Boot mit der Harburg

Harburger Kulturherbst vom 03. September bis 17. Oktober 2021

Auch in diesem Jahr findet der alljährliche Harburger Kulturherbst statt!

Anmeldung und Kartenvorverkauf:

ab Dienstag, 24. August von 08:00 bis 12:00 Uhr

Rathaus der Stadt Harburg, Schloßstraße 1

Bitte beachten Sie, dass der Vorverkauf jeweils am Vortag der Veranstaltung endet.

Ansprechpartner

Mayer Kerstin
Telefon: 09080 9699-19
Zimmer: 21

Hier gehts zum Kartenvorverkauf für den Harburger Kulturherbst

Programm Harburger Kulturherbst 2021 (3,0 MB)

WIELAUS GEDANKENREISE am Dienstag, 28. September 2021

LESUNG MIT FRANZ JOSEF SCHWIETE

Roland Wielau liegt nach einer schweren OP im Krankenhaus und verbringt dort sieben Tage zwischen Hoffen und Bangen. Während dieser Zeit erlebt er den Alltag in der Klinik und seine Routinen, macht Erfahrungen mit Pflegern und Ärzten, tauscht sich mit Zimmergenossen aus und wird von seiner geliebten
Frau besucht. Gedanklich kehrt Wielau in dieser Zeit zurück an Stationen seines bisherigen Lebens; er setzt sich mit Grundfragen der menschlichen Existenz auseinander und denkt über die Dinge nach, die seinem Leben Sinn geben. Dem Autor Franz Josef Schwiete aus Donauwörth ist mit dem Roman im Jahr 2020 ein wirklichkeitsnahes und geistig anregendes Werk gelungen.

ORT        Evangelisches Gemeindehaus
EINTRITT 3 € · Tickets sind nur online unter stadt-harburg-schwaben.de erhältlich!
BEGINN   19:30 Uhr

SALONORCHESTER DONAUWÖRTH am Sonntag, 03. Oktober 2021

p1040214_best.jpg

MUSIK FÜR‘S HERZ

Das Donauwörther Salonorchester blickt mittlerweile auf eine lange Tradition zurück. Es wurde 1927 gegründet und bereichert inzwischen das kulturelle und musikalische Leben über die Stadtgrenzen hinaus. Von dem Orchester werden unterschiedlichste Werke verschiedener Zeitepochen gespielt, wie zum Beispiel Ouvertüren, Operetten, Walzer, aber auch Tangos und Schlager der 20er und 50er Jahre.

Der Orchesterleiter Gerhard Martin führt durch das bunte Programm aus musikalischen Evergreens.

Lassen Sie sich verzaubern von einem beschwingten Auftritt dieses sympathischen Orchesters!

ORT          Festsaal auf der Harburg
EINTRITT   VVK 12 € · Tickets sind online unter stadt-harburg-schwaben.de erhältlich!
Restkarten an der Abendkasse für 14 €
EINLASS    18:00 Uhr BEGINN 19:00 Uhr

MOTHER‘S PRIDE am Freitag, 08. Oktober 2021

01_mothers-pride_presse2021_300dpi_cmyk.jpg

IRISH FOLK BAND AUS AUGSBURG

Ein Abend mit Mother‘s Pride ist wie eine Reise durch die Vergangenheit der „Grünen Insel“ bis in ihre Gegenwart. Sie sorgen in wechselnder Besetzung bereits seit 1985 in Konzertsälen, Kneipen und Biergärten für irisches Lebensgefühl. Traditionelle Klänge und moderner, zeitgenössischer Folk prägen
das abwechslungsreiche Programm: Balladen und Lieder von Seeleuten, Kerzenmachern und Kesselflickern, von Rebellen, von unglücklicher Liebe und anderen Katastrophen, Lieder von Emigration und vom Krieg in
Nordirland, Balladen über Whiskey und Bier und zwischendurch fetzige Jigs, Reels, Hornpipes und Polkas
sowie gefühlvolle Slides und Walzer.

ORT         Aula in der Schule
EINTRITT  VVK 8 € · Tickets sind online unter stadt-harburg-schwaben.de erhältlich!
Restkarten an der Abendkasse für 10 €
EINLASS   19:00 Uhr BEGINN 20:00 Uhr

UGGL UND DER FRECHE KOBOLD am Samstag, 09. Oktober 2021

MARIONETTENTHEATER

Im Feenwald gibt es große Aufregung! Der kleine freche Kobold Znerol ärgert alle im Wald. Seine Streiche findet Uggl gar nicht mehr lustig und er sucht nach einer Lösung!
Die Ugglbühne ist ein mobiles Marionettentheater, das seit 2005 mit seinen Geschichten große und kleine Marionettenfans begeistert. Bei der Ugglbühne werden die Geschichten selbst geschrieben und jedes Detail wird liebevoll selbst gestaltet.

Für Kinder ab 3 Jahre.

Dauer      ca. 40 Minuten
ORT        Schule Harburg
EINTRITT 2 €
BEGINN   15:00 Uhr

„STACK“ PUNKROCK am Samstag, 09. Oktober 2021

CORONABEDINGTE ABSAGE

HEINRICH DEL CORE am Samstag, 16. Oktober 2021

GLÜCK G’HABT!

Diesmal dreht sich alles rund ums Glück - der Italo-Schwabe inspiriert sich am Alltag, detailliert und treffsicher, macht keinen Halt vor Polizeikontrollen und Saunabesuchen.
Auch was es mit der Einverständniserklärung beim Sex in Schweden auf sich hat, wird in seiner unnachahmlichen Art erläutert. Er stellt Schnarch-Diskussionen im heimischen Schlafzimmer dar, selbst seine Urlaubserlebnisse und Darmspiegelung werden nicht ausgelassen.

Eins ist sicher: Das Publikum wird weiterhin mit wahren Begebenheiten des Alltags einen ganzen Abend lang bestens unterhalten. Heinrich Del Core hält dabei seinen Gästen als Verbal-Akrobat gekonnt den Spiegel vor, er fabuliert, philosophiert und nimmt sich und sein Publikum mit Stil und Anstand aufs Korn.

ORT        Wörnitzhalle
EINTRITT VVK 25 € · Tickets sind online unter stadt-harburg-schwaben.de erhältlich!
Restkarten an der Abendkasse für 29 €
EINLASS  19:00 Uhr BEGINN 20:00 Uhr

BEATELS – BEATLES COVERBAND am Sonntag, 17. Oktober

MUSIK DER 60ER- UND 70ER-JAHRE

Wir lösen ein „Ticket To Ride“ und fahren mit dem „Yellow Submarine“ die „Penny Lane“ entlang zu „Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club“. Vielleicht treffen wir dort „Eleanor Rigby“, „Lovely Rita“, „Michelle“ oder den „Blackbird“ und können ein wenig über „Yesterday“ plaudern. „With a little help from (my) our
Friends“ werden wir beste handgemachte Rock and Roll Music und natürlich auch Twist and Shout hören. Vielleicht sagen Sie ihrer Partnerin ja: „Baby You Can Drive My Car“.

Martin Köhler, Hermann Innermann, Alex Hitzler, Hartmut Welz und Volker Panitz, lauter bekannte Herren, die in der regionalen und auch überregionalen Musikszene seit vielen Jahren ihr Unwesen treiben, haben sich
zur Formation „The BeaTels“ zusammengetan.

ORT        Wörnitzhalle
EINTRITT VVK 10 € · Tickets sind online unter stadt-harburg-schwaben.de erhältlich!
Restkarten an der Abendkasse für 13 €
EINLASS  18:00 Uhr BEGINN 19:00 Uhr

Warnecke Ausstellung am Sonntag, 17. Oktober 2021

KUNSTAUSSTELLUNG

Im Oktober 2016 wurde die Warneckeausstellung im Fürstenbau auf Schloss Harburg feierlich eröffnet.
Neben vielen Bildern der Romantischen Straße und Porträts können Werkzeuge, Druckplatten und der original Flügel des Künstlers besichtigt werden. Für die Vernissage wurden einige neue Bilder aus dem umfangreichen Depot aufgenommen. Die Kulturstiftung freut sich, diese der Öffentlichkeit ab jetzt
präsentieren zu können.


ORT        Schloß Harburg
EINTRITT frei
BEGINN   11:00 Uhr